Festumzug zum 1100-jährigen Jubiläum am 2. Juli 2022

Goslar feiert im Jahr 2022 das Jubiläum der 1100-jährigen Stadtgeschichte und das will gebührend mit zahlreichen Highlights zelebriert werden! Eine Highlight-Veranstaltung wird der große Jubiläumsumzug sein, den die GOSLAR marketing gmbh gemeinsam mit der Stadt Goslar, der Privilegierten Schützengesellschaft Goslar von 1220 e.V. und dem Volksfest Goslar e.V. durchführen wird. Der Jubiläumsumzug repräsentiert sowohl 1100 Jahre Goslar als auch das 800+²-jährige Bestehen der privilegierten Schützengesellschaft Goslar. Historische Bilder nehmen die Zuschauer mit auf eine Zeitreise durch die letzten 11 Jahrhunderte. Abwechslungsreiche Teilnehmerfelder werden für eine grandiose Jubiläumsstimmung sorgen.

Festumzug zum 1100-jährigen Jubiläum am 2. Juli 2022
Festumzug zum 1100-jährigen Jubiläum am 2. Juli 2022

Routenführung

Start: 14:30 Uhr am Frankenberger Teich

Claustorwall --> Astfelder Straße --> Klubgartenstraße --> Rosentorstraße --> Jakobikirchhof --> Bäckerstraße --> Marstallstraße --> Marktstraße --> Marktplatz --> Breite Straße --> Okertstraße --> Schützenallee

Der Jubiläumsumzug wird gleichzeitig die Auftaktveranstaltung für den Beginn des Schützen- und Volksfestes 2022 sein, bei dem das 800+²-jährige Bestehen der privilegierten Schützengesellschaft Goslar gebührend gefeiert werden soll. Vom 1. bis 10. Juli gibt es allerhand zu erleben: Rasante Fahrgeschäfte, leckere Imbissangebote, einen Pott- und Krammarkt und viele tolle Jubiläumshighlights! Auf über 80.000 Quadratmetern bietet das Schützen- und Volksfest Goslar auf dem Osterfeld Spaß und Action für die ganze Familie.

Schaubilder

Nachfolgende Schaubilder präsentieren die 11 Jahrhunderte Stadtgeschichte:

  • Auftakt:  Ritter Ramm mit seinem Pferd und der ersten Dorfbevölkerung
  • 11. Jahrhundert: Kaiserlicher Tross mit allen Mitgliedern des „Hofstaates“
  • 12. Jahrhundert: Berg- und Hüttenleute vom Rammelsberg
  • 13. Jahrhundert: 1219 – letzter Reichstag unter Friedrich II
  • 14. Jahrhundert: Handelsherren und Vertreter der handwerklichen Berufsstände
  • 15. Jahrhundert: Legende: Der „Lange Tanz“
  • 16. Jahrhundert: Riechenberger Vertrag
  • 17. Jahrhundert: Kriegsvolk des 30jährigen Krieges
  • 18. Jahrhundert: Bürger mit Feuerlöschmaterial
  • 19. Jahrhundert: 1802 - Preußische Truppen marschieren in Goslar ein.
  • 20. Jahrhundert: „Trabbikarawane“ und Personal der Grenzöffnung
  • 21. Jahrhundert:  Innovative Unternehmen der Stadt, Zukunftsprojekte, etc.

Begleitend zum Jubiläumsumzug gibt es eine Broschüre mit allen wichtigen Informationen zu den historischen Schaubildern, der Routenführung sowie den teilnehmenden Vereinen, Organisatonen und Unternehmen. Die Begleitbroschüre bekommt ihr in unserer Tourist-Information.